Corona-Krise/schrittweise Lockerung der Schulschließung

Diese Seite soll Sie so gut wie möglich informieren.

 

Für weitere Infos nutzen Sie bitte auch diese Seiten

Homepage Stadt Wittstock

Landesregierung

 

Montag, 22.02.2021 11.00 Uhr

Seit heute ist wieder Präsenzunterricht im Wechselmodell. Ich glaube, es gibt niemanden, der sich nicht darüber freut. Sollte es am Anfang noch etwas ruckeln, bitten wir um Verständnis. Wir hoffen natürlich,dass wir nicht noch einmal in den vollständigen Distanzunterricht gehen müssen. Was wir dafür tun können, werden wir machen. Wichtig ist - Hygieneregeln einhalten!

 

Montag, 21.12.2020, 12.00 Uhr

Das Prozedere der Antragstellung für die Notbetreuung ab dem 04.01.2021 ist nun wohl geklärt. Auf der Homepage der Stadt Wittstock ist das Alles erläutert. Dort finden Sie auch ein Antragsfomular und die entsprechende Adresse, an welche dieses Formular zu senden ist.

 

Sonntag, 20.12.2020 18.00 Uhr

Nun ist es also doch noch passiert. Eine Person aus unserer Schule ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Hauses hoffen, dass die Infektion einen milden Verlauf zeigt.

Im Zuge der Kontaktnachverfolgung sind bzw. werden durch das Gesundheitsamt für einige Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler Quarantäneanordnungen ausgesprochen. Diesen Personen wünschen wir ebenfalls alles Gute und hoffen, dass sich niemand angesteckt hat.

 

Thomas Winter

 

Sonntag, 20.12.2020, 18.00 Uhr

Es häufen sich Anfragen zu den ab dem 04.01.2021 beginnenden Notbetreuungen in der Schule. Insbesondere bei der Antragstellung ist noch Einiges zu beschließen. Sobald ich genau Bescheid weiß, werde ich hier darüber informieren, verweise aber bereits jetzt auf die Seiten der Landesregierung, des Landkreises und der Stadt Wittstock.

 

Montag, 14.12.2020 9.45 Uhr

Inzwischen sind wir durch das MBJS informiert worden, wie die neuen Maßnahmen an unserer Schule umzusetzen sind. Hier das Wichtigste zusammengefasst:

1. In der Zeit vom 14.12.2020 bis 18.12.2020 findet Präsenzunterricht statt. Die Erziehungsberechtigten haben jedoch das Recht, ihre Kinder zu Hause zu behalten. Das kann im Sinne einer "freiwilligen Quarantäne vor Weihnachten" sehr sinnvoll sein.

2. In der Zeit vom 19.12.2020 bis zum 03.01.2021 sind Weihnachtsferien.

3. In der Zeit vom 04.01.2021 - 08.01.2021 findet Distanzunterricht statt. Das heißt, alle Kinder bleiben zu Hause. Eine Notbetreuung wird angeboten. Welche Kinder das Recht auf Notbetreuung haben, wird noch (nicht durch die Schule) festgelegt.

4. Welche Regelungen ab dem 11.01.2021 gelten, wird durch Landesregierung noch festgelegt.

 

Montag, 07.12.2020, 11.45 Uhr

Unter diesem Beitrag findet ihr die "verschärften" CORONA-Regeln für unser Haus. Leider haben die Maßnahmen dieses "Lockdown light" nicht zu einer spürbaren Senkung der Infektionszahlen in Deutschland geführt. Auch im Landkreis OPR sind die Zahlen jüngst wieder kräftig angestiegen. Es sind auch mittlerweile ziemlich viele Schulen mit Quarantänemaßnahmen und ähnlichem unmittelbar betroffen. Wir hatten bis jetzt eine große Portion Glück. Es ist aber auch dem Verhalten aller zu danken, dass die Waldring-Grundschule noch nicht von diesen Maßnahmen betroffen war.

Jedoch haben wir sehr große Anstrengungen unternehmen müssen, um wegen des hohen Krankenstandes bei den Lehrkräften möglichst wenig Unterricht ausfallen zu lassen. Wir haben den Lehrereinsatz mehfach verändert, um unseren Klassen "feste" Lehrkräfte z.B. in Deutsch oder Mathematik zur Verfügung zu stellen.

Leider dürfen wir keine Weihnachtslieder singen aber insgesamt drei Weihnachtsbäume erstrahlen in hellem Licht und zaubern auch ein kleines Leuchten in die Kinderaugen ...

 

Seit dem 01.12.2020 gilt ein neue Eindämmungsverordnung. Deshalb müssen wir einige Regeln unserer Hygieneordnung verändern.

1. Die Schülerinnen und Schüler müssen jetzt den Mund-Nasen-Schutz auch auf dem Schulhof und an den Bushaltestellen tragen.

2. Es darf im gesamten Schulhaus nicht gesungen oder Blasmusik gemacht werden.

3. Sportunterricht darf nur noch mit halben Klassen in der Turnhalle durchgeführt werden. Deshalb können wir nicht mehr alle Sportstunden aus dem Stundenplan als Sportstunden durchführen

4. Alle Erwachsenen müssen auf dem Schulgelände stets einen Mund-Nasen-Schutz tragen, also auch im Unterricht. Das gilt auch für Besucher unserer Schule. Während der Zeiten des Stoßlüftens dürfen auch die Erwachsenen den MNS absetzen.

Wir bitten um Verständnis für die Regeln und um Einhaltung der Regeln!

 

 

Dienstag, 17.11.2020 13.55 Uhr

Das MBJS stellt uns einen kleinen Leitfaden zur Verfügung, wie wir mit Erkältungskrankheiten umgehen sollten.

Plakat

 

Freitag, 06.11.2020 13.20 Uhr

Brief an die Eltern von Frau Ernst

Heute habe ich einen Brief der Ministerin Frau Ernst erhalten, den ich Ihnen hiermit zur Kenntnis gebe. Bleiben Sie gesund!