Wir über uns

Unsere Waldring-Grundschule befindet sich im Wohngebiet „Waldring" in Wittstock/D., einer kleinen Stadt im Norden des Landes Brandenburg.

 

Auch im Schuljahr 2019/20 konnten wir wieder 65 Einschüler in unserer Schule begrüßen, so dass wir drei Klassen mit der "Flexiblen Eingangsphase" (Flex) und zwei Regelklassen1 erhalten bzw einrichten konnten. Unsere ehemaligen Zweitklässler bilden drei dritten Klassen, wobei die ehemaligen "Flexis" die Klasse 3c bilden. Auch in der Jahrgangsstufe 6 haben wir drei Parallelklassen. 382 Kinder lernen hier zur Zeit und 25 Lehrerinnen und Lehrer haben hier ihre pädagogische Heimat. In unserer Schule arbeiten außerdem  eine Sozialarbeiterin vom ESTAruppin e.V. und eine Projektmitarbeiterin sowie 3 Einzelfallhelferinnen. Hausmeister und  Sekretärin komplettieren unsere Mannschaften.

 

Das Schulgebäude wurde im Jahr 1976 gebaut und beherbergt nach wechselvollen Jahren seit dem Sommer 2006 die Waldring-Grundschule.  Zum Schulgebäude gehört eine Turnhalle in ca.200 Metern Entfernung. Das „Stadion des Friedens" (10 Minuten Fußweg) wird von unseren Schülern für den Freiluftsport genutzt. Im  Frühjahr 2015 konnten wir eine Kleinsportanlage bei uns auf dem Schulgelände einrichten. Das verkürzt die Wege zum Sportuntericht für unsere Schüler. Seit dem Sommer 2008 sind wir stolze Besitzer eines vom DFB gesponserten Minifußballfeldes.

 

Die meisten Räume unserer Schule sind barrierefrei erreichbar, da wir über einen Fahrstuhl verfügen.

 

Im letzten Schuljahr wurde damit begonnen, die Außenanlagen neu zu gestalten. Der erste Bauabschnitt wurde nun beendet und ein großer Teil unseres neuen Schulhofes übergeben. Der 2. Bauabschnitt startet noch in diesem Schulhalbjahr, bei dem der vordere Bereich unseres Schulgeländes umgestaltet wird.

 

Die KITA Waldring, mit der uns eine enge Zusammenarbeit verbindet, betreut unsere Hortkinder und liegt fast nebenan.

 

Grunschule Waldring 1